In einem Artikel in den SN hatten wir von einem Gästehaus "Funduk-al-Shams"gelesen - zwischen Luxor und Assuan gelegen - das von Ulrike Grimm, einer Salzburgerin geführt wird.

Da uns Reiseziele fernab des üblichen Touristen-Trubels ein Anliegen sind, hatten wir uns die letzte Novemberwoche 2011 und März 2012 auf den Weg gemacht. Frau Grimm hatte uns jeweils mit ihrem Assistenten persönlich vom Flughafen abgeholt und anschließend mit dem Auto nach einer längeren Fahrt in ihr Haus gebracht. Wir waren von dem im nubischen Stil erbauten Haus und seinem herrlichen Garten mit  seiner Pflanzenvielfalt sofort angetan:

 

   U-Pension_1   

 

Die Anlage erinnert an einen Vierkant-Hof, wobei der Innenhof eine ruhige Abgeschiedenheit bietet. Von hier aus gelangt man zu den gemütlichen Zimmern. Ein großer  8-eckiger Kuppelbau bietet größeren Gruppen Platz. Vis a vis ist der in warmen Farben gehaltene Speisesaal, in dem wir im Lauf der Woche von Frau Grimm und ihren Helfern mit sckmackhaft gewürzten Speisen verwöhnt wurden. Eine hauseigene Bibliothek ermöglichte uns, das untertags Gesehene teilweise nachzulesen und zu vertiefen. Zahlreiche Angebote von Frau Grimm, uns zu interessanten Stätten zu bringen, nahmen wir dankbar an. Sie und ihr Assistent Mohammed brachten uns aufmerksam und sicher durch die Menschenansammlungen des Kamelmarktes von Darau, durch das Gewühl der Einkaufsstraßen zahlreicher Orte und führten uns zu interessanten Geschäften. Mohammed mit seinen guten Englischkenntnissen fungierte als Dolmetsch mit der einheimischen Bevölkerung und war gewandter Händler bei unseren Einkäufen (Mit Englisch  kommt man außerhalb der Touristenzentren in Ägypten nämlich nicht sehr weit). Auch unsere Nil-Schifffahrt mit einer Feluke wäre allein nicht zu machen gewesen. Eine Bootsfahrt zu den Nil-Katarakten und anschließender Bewirtung bei einer Freundin von Frau Grimm war ein Erlebnis. Meine Vogel-Beobachtungen am Nil wurden ebenfalls trefflich organisiert, in dem uns Tuk-Tuks zur rechten Zeit hin- und später wieder zurück brachten. Die Woche -  bei angenehmen Temperaturen - verging im Nu und so verabschiedeten wir uns mit Entschiedenheit: "Wir kommen wieder!"

Ein großes DANKE an Ulrike Grimm und Mohammed!  (egypt-for-you.com)

 

Feluke    Feluke am Nil

  Edfu-T     Tempelsäulen in Edfu

Edfu-Tempel  

Der Tempel von Edfu ist der besterhaltene Ägyptens 

 

Kamelmarkt     Kamelmarkt in Darau

schlerinnen1_640x427

Ägyptische Schülerinnen ( F: Chri)

Rst.-Blaukehlchen-web_k

 

 

Weitere Beispiele von Vögeln aus Ägypten:: geh zu "unsere Galerien", dann "Tiere" und dann "Ägypten-Vögel"

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren